Veranstaltungsdetails

öffentlich

Technik- und Umweltausschuss [#717]


Öffentliche Sitzung des Technik- und Umweltausschusses.
Eine Pylonanlage und ein Mobilfunkmast

Rathaus, Großer Sitzungssaal
Dienstag, 30. Mai 2017, 18:30 Uhr

Bericht Bericht

Pünktlich begann die Sitzung. Zehn Einwohner und drei Gemeinderäte verfolgten die Sitzung auf den Zuschauerplätzen. Vor Sitzungsbeginn wurden den Fraktionen Unterschriftenlisten gegen die Errichtung eines Mobilfunkmastes übergeben. Darauf fanden sich aber auch einige Unterschriften von Personen, die nicht in Neuhausen wohnen.

  • Bei der Errichtung einer freistehenden Pylonanlage gab es noch eine Nachfrage zur Bepflanzung. Die Verwaltungs wies darauf hin, dass es nur um eine Befreiung, nicht eine Aufhebung des Pflanzgebots gehe. Die Zustimmung erfolgte bei einer Enthaltung.
  • Der Punkt Errichtung einer Funksende- und Empfangsanlage für das Vodafone-Mobilfunknetz begann mit einer Überraschung: Der Bürgermeister erklärte sich für befangen und übertrug die Leitung dieses Punktes an den 1. Stellvertreter. Die stellvertretende Baumamtsleiterin wies darauf hin, dass es keine baurechtlichen Versagensgründe gibt. Dennoch kündigten die Fraktionen von FW, CDU und IGL ihre Ablehnung an. Die CDU forderte, statt des 30 Meter hohen Turms im Süden von Neuhausen einen 50 Meter hohen Sendemast im Norden zu errichten. Der Mast wurde bei zwei Enthaltungen abgelehnt.
  • Unter Verschiedenes gab es Lob: Unsere Gemeinderätin Julitta Törpe lobte den Ausbau der Esslinger Straße und auch den Blumenschmuck im Ortskern. Aus den reihen der Freien Wähler wollte auch die ausführende Firma loben: Sie habe bei den Baumaßnahmen in der Esslinger Straße viel Rücksicht auf die Anwohner genommen. Der Bürgermeister versprach, dies weiterzugeben.

Letzte Aktualisierung:
04.06.2017 17:04 Uhr

Weiterführende Informationen Weiterführende Informationen


[Zurück] [Terminübersicht]