Veranstaltungsdetails

öffentlich

Werksausschuss [#672]


Öffentliche Sitzung des Werksausschusses.

Rathaus, Großer Sitzungssaal
Dienstag, 26. Januar 2016, 18:30 Uhr

Bericht Bericht

Zwei Zuhörer und vier Gemeinderäte verfolgten diese denkwürdige Sitzung: Zu ersten Mal seit langer Zeit gab es eine öffentliche Sitzung dieses Gremiums.

  • Auf der Tagesordnung stand das Thema Energiegenossenschaft bei Photovoltaikanlagen. Der Kämmerer verwies auf eine frühere, nicht-öffentliche Präsentation eines externen Beraters. Daraus ging hervor, dass eine Energiegenossenschaft einen hohen Aufwand bei zurückgehenden Renditen bedeutet. Die Mindestdachfläche beträgt 500 Quadratmeter. Zur Verdeutlichung führte Herr Hartmann aus, dass das Rathaus auf der Süd- und Nordseite gerade einmal 550 qm Dachfläche hat. Er zählte einige Dachflächen in Gemeindebesitz auf, die in Frage kämen. Aber bei allen wären hohe Kosten zur vorhergehenden Renovierung nötig. Auch private Firmen lehnen eine Vermietung der Dachflächen ab. Zu beginn der Diskussion forderte Erich Bolich eine Bürgerinformation. Monetär ist eine solche Genossenschaft vielleicht sinnlos, 'aber wenn man das große Ganze sieht, kann sie trotzdem Sinn machen.' Dem schloss sich auch ein Redner der Freien Wähler an. Die Verwaltung blieb bei ihrer Einstellung. Auch eine öffentliche Veranstaltung hält sie für sinnlos: Wir haben keine geeigneten Dachflächen! 'Es hat keine Sinnhaftigkeit, das ernsthaft weiterzuverfolgen.' Dem schloss sich der Ausschuss dann einstimmig an.
  • Unter Verschiedenes gab es keine Wortmeldungen oder Nachfragen.

Letzte Aktualisierung:
28.01.2016 14:49 Uhr

Weiterführende Informationen Weiterführende Informationen


[Zurück] [Terminübersicht]