Veranstaltungsdetails

öffentlich

Technik- und Umweltausschuss [#647]


Öffentliche Sitzung des Technik- und Umweltausschusses.

Rathaus, Großer Sitzungssaal
Dienstag, 22. März 2016, 19:30 Uhr

Bericht Bericht

Drei Bausachen

Die meisten Zuhörer und der Pressevertreter verliessen den Sitzungssaal. Während der Sitzung sassen fast nur Gemeinderäte in den Zuschauerrängen.

  • Zur Erstellung einer Fertiggarage in der Schillerstraße gab es einige Nachfragen und anschließend Diskussionen zwischen den Räten und der Verwaltungsbank. Die Qualität und Aktualität der Vorlage wurde angezweifelt. Kritisch gesehen wurde auch die Tatsache, dass dies bereits die dritte Garage auf diesem Grundstück ist. Ob dies der Bebauungsplan wirklich hergebe, wollte Dietmar Rothmund wissen. 'Kleiner geht immer', meinte der Bürgermeister dazu. Aus den Reihen der FW wurde die Überschreitung der Baulinie angezweifelt und auf die künftigen Folgen hingewiesen. Schließlich stellte der Bürgermeister die Vorlage zur Abstimmung: Bei 6 Nein-Stimmen und nur 3 Ja-Stimmen wurde die Erstellung der Garage an der geplanten Stelle abgelehnt.
  • Die Umnutzung eines Lagers in Ladenfläche und die Erstellung von 8 Doppelhaushälften im Schwester-Coronata-Weg wurde jeweils einstimmig und ohne Diskussion zugestimmt.
  • Unter Verschiedenes gab es keine Nachfragen der Räte oder Ankündigungen der Verwaltung.
Die Sitzung des Ausschusses war nach 10 Minuten zu Ende und es begann eine Rochade. Die meisten Mitglieder des Technik- und Umweltaussschusses verliessen den Saal; einige nahmen in der Zuschauerrängen Platz. Auch die letzten Bürger verliessen nun den Saal. Die Mitglieder des Verwaltungs- und Finanzausschusses nahmen ihre Plätze am Sitzungstisch ein.

Letzte Aktualisierung:
25.03.2016 11:19 Uhr

Weiterführende Informationen Weiterführende Informationen


[Zurück] [Terminübersicht]