Gemeinderatswahl 2014

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor

18 Frank Herrmann

Frank Herrmann

47 Jahre


Volljurist

Werner-Siemens-Straße 4

73765 Neuhausen auf den Fildern


Zur Person


Hobbys: Sport (Rad fahren, Jogging), draußen in der Natur sein Ehrenamt: stv. Leiter der Leichtathletikabteilung des TSV Neuhausen Warum kandidiere ich? Meine Familie ist seit vielen Generationen in Neuhausen verwurzelt. Auch deshalb liegt mir die weitere Entwicklung der Gemeinde am Herzen. Was ist mir besonders wichtig? In den nächsten Jahren warten enorme finanzielle Herausforderungen auf unsere Gemeinde. Dies liegt auch darin begründet, dass Bund und Land allen Gemeinden in den vergangenen Jahren zusätzliche Pflichtaufgaben zugewiesen haben, so etwa bei der Kinderbetreuung. Zu deren Bewältigung müssen die Gemeinden jedoch auf ihre eigenen finanziellen Mittel zugreifen. Überwiegend basieren die Herausforderungen aber auf örtlich begrenzten Entwicklungen. Exemplarisch seien die Neugestaltung des Freibads, die Sanierung und eventuelle Neuausrichtung der Friedrich-Schiller-Schule und gegebenenfalls die Entwicklung des Areals der ehemaligen Sparkassenakademie genannt. Aus meiner Sicht ist es erforderlich, in allen anstehenden Entscheidungsprozessen die mittel- und langfristige finanzielle Handlungsfähigkeit der Gemeinde im Auge zu behalten und sicherzustellen. Dabei sollte der Investitionsgedanke im Vordergrund stehen, nicht der Konsumgedanke. Ohne finanzielle Handlungsfähigkeit können in Zukunft weitere wünschenswerte Projekte, egal, an wen diese gerichtet oder ob sie etwa in den Bereichen Kultur, Sport, Soziales oder Bildung angesiedelt sind, nicht oder nur in begrenztem Umfang realisiert werden.

[alle Kandidaten anzeigen]

Weiterführende Informationen Weiterführende Informationen